Rezension – Kneipenterroristen – Schneller Lauter Härter

Anlässlich ihres 18. Bandgeburtstags veröffentlicht die Band Kneipenterroristen ihr neues Studioalbum namens Schneller Lauter Härter.

 

Das Album beinhaltet hammerstarke Deutschrock-Hymnen, die aus klaren Statements und Seitenhieben auf die Gesellschaft bestehen. Aber auch Partysongs sind vorhanden.

Auf dem Bonustrack des CD Digipacks verneigen sich die Kneipenterroristen vor dem verstorbenen Lemmy Kilmister von Motörhead. Mit Bomber legen sie den Klassiker mit deutschen Texten komplett neu auf.

 

Mit ihrem Mix aus Deutschrock, Metal und Punk können die Kneipenterroristen wieder bei ihren Fans punkten.

Für den Song Kneipenterroristen Trinker Crew luden sie gleich mehrere Gastsänger ins Studio ein:

Lutz Vegas von V8 Wankers

Schulle von Toxpack

Schröder von Berserker

Johnny von Die Bonkers

Willi Wucher von Pöbel & Gesocks.

 

Mit Schneller Lauter Härter haben sie ein würdigen Nachfolger für das Album Lebenslang geschaffen, das sogar in die Top 50 der Media Control Charts geschafft hat.

Die Kneipenterroristen formierten sich 1998 und gelten als eine deutsche Antwort auf Motörhead, AC/DC oder Rose Tattoo.
Trackliste:

01. Schneller Lauter Härter
02. Endlich voll…jährig
03. Betrunkene und Kinder
04. Lasst uns die Welt erobern
05. Was ist nur aus dir geworden
06. Wir schaffen das
07. Gern hab ich die Frau’n gesägt
08. Unsere Religion
09. Spiel mit dem Feuer
10. Wahre Götter
11. Im Namen des Herrn
12. Heimspiel
13. Kneipenterroristen Trinker Crew
14. Hamburg ( mein Zuhaus )

+ Bonustrack Bomber (Digipack-Only)

 

 

Label: Remedy Records

 

 

Hinterlasse eine Antwort