Was ist das Obsidio?

Das Obsidio ist ein kleines, familiär gehaltenes Treffen der Zwischen-Welten für alle an den Zwischen-Welten beteiligten Personen.

Seien es die Zuhörer auf dem Radio, Zuschauer auf Youtube oder Live-Streams, Zocker auf den ZW-Game-Servern und im TeamSpeak 3 und natürlich auch alle Freunde und Bekannte der gerade genannten – auch wenn sie bisher wenig oder nichts mit den Zwischen-Welten zu tun haben.

Das erste Obsidio fand im Jahre 2014 im August statt und war mit ca. 15 Teilnehmern ein riesiger Erfolg. Natürlich lief nicht alles rund, aber dafür das es das erste mal war, können wir wirklich stolz auf alle beteiligten sein.

Das zweite mal fand unser Treffen vom 21.-23. August 2015  statt und wir sind auf 23 Gäste angewachsen.

Die Brandengrabenmühle – die Location die wir uns für das Obsidio ausgesucht haben – ist ein Ort, den man nur schwer mit Worten beschreiben kann.

Aber lasst es uns trotzdem versuchen:

Die Brandengrabenmühle

Obsidio_0015
Die Brandengrabenmühle – Besucht sie unter brandengrabenmühle.de

Versteckt in einem kleinen Tal liegt sie, umgeben von Wals und versteckt zwischen den Bergen. Autolärm hört man hier fast nie, nur das wohlige plätschern des Ehrbachs und das rascheln der Blätter im Wind ist zu hören.

Die Ruhe und Gelassenheit ergreift schnell Besitz von einem, und so werden dinge wie Internet, Smartphones und ständige Erreichbarkeit schnell zur winzigen Nebensache.

Überall gibt es etwas zu entdecken und zu erkunden.

Wenn dir die Gnome gute Nacht sagen.
Wenn dir die Gnome gute Nacht sagen.

Alleine das weitläufige Gelände der Mühle hat viele fast verwunschen erscheinende Ecken die zum Staunen und Zeit verbringen einladen.
Da kann es sein, dass auf einmal ein Hund um die Ecke biegt, und dich stürmisch – aber friedlich – begrüßt, oder das man in einem Steingarten plötzlich das Gesicht eines Gnoms sieht.

 

Der Ehrbach - nicht tief aber doch unergründlich.
Der Ehrbach – nicht tief aber doch unergründlich.

Und auch wenn das gelände erkundet ist, reizt die Umgebung mit etlichen spannenden Plätzen. So findet sich eine Klamm und mehrere kleine Wasserfälle in genauso kurzer Entfernung wie die altehrwürdige Ehrburg.

Kurzum, es gibt einiges zu sehen!

 

Von Freitag dem 18.08. bis Sonntag den 20.08. kann direkt auf dem Gelände gezeltet werden. Campingwagen oder ähnliches können nach Absprache und unter Vorbehalt aufgestellt werden.

 

Mancher könnte sagen das Obsidio sei ein „Festival“.

Taverne des Obsidios
In der Taverne

Nunja, das Obsidio ist ein Fest, für jeden der Spaß dort hat, aber definitiv kein Festival.

„Festivals“ sind leider heutzutage immer mehr auf Kommerz und Geldmacherei getrimmt. Für einen Becher Wasser muss man schon fast den Geldbeutel auf den Kopf stellen um sich diese abgestandene Plörre überhaupt leisten zu können.

Das ist bei uns komplett anders.

Bei uns wird es keine überteuerten Preise geben.

Für alles was ihr vor Ort findet – egal ob Essen, Alkoholika, normale Getränke und auch den Schlafplatz – könnt und sollt ihr selbst bestimmen, was ihr geben wollt.

Das Prinzip ist einfach: 
Wir sind alles Gäste in der Mühle und sie läd uns ein ihr Gelände und ihre Güter zu nutzen.
Allerdings muss es weiter gehen können. Darum bitten wir das ein „angemessener Betrag“ am Ende des Obsidios an die Mühle übergeben werden kann, um so das Fortbestehen der Brandengrabenmühle und des Obsidios zu sichern.

Gebt uns einfach in einem ruhigen Moment das was ihr bereit seid abzugeben. Wir bitten darum, das jeder Fair ist, und vertrauen auch hier sehr auf euer Vernunft.
Denn die Konsequenz daraus, wenn einige sich drücken wäre, dass das Obsidio so nicht mehr statt finden könnte.

Melde dich jetzt zum Obsidio 2017 an!

Das Obsidio wird ab sofort KEINE Eintrittskarten verkaufen.

Allerdings heißt das nicht, das ihr nicht zum Event kommen könnt, sondern viel mehr, ihr könnt ohne eine Eintrittskarte bei unserem Treffen vorbei kommen.

Damit wir allerdings planen können, würden wir uns eine (unverbindliche) Voranmeldung wünschen.

Dein Name oder Nickname

Deine E-Mail-Adresse, damit wir dich erreichen können (Pflichtfeld)

Please leave this field empty.

Weißt du schon wie du bei uns übernachten willst?

Bringst du noch JEMANDEN mit? Dann verrate uns wie viele

Bringst du noch ETWAS mit? Dann verrate uns was du gerne mitbringen magst.
zum Beispiel: "ich bringe selbstgemachten Met mit" oder "ich bringe (Zutaten für) Nudelsalat mit".

Achtung, es kann nach dem Absenden des Formulares zu einem Fehler kommen. Das Formular sollte aber trotzdem ordnungsgemäß abgeschickt worden sein!

Falls du Fragen hast, melde dich bitte bei uns im Forum

Was bietet euch das Obsidio?

An jedem der 3 Tage werden haben wir exclusive Specials für euch parat haben!

Freitag

Freitags, wenn ihr gestresst von der Woche bei uns ankommt heißt es erstmal kennen lernen. Das kann geschehen beim gemeinsamen entzünden der Feuerstelle direkt auf der Zeltwiese, bei einem leckeren Horn Met, einer Flasche Bier oder dem Spaziergang über das komplett offene Gelände.

Wenn sich  die Sonne dann langsam  in Richtung der Bergkämme neigt, habt ihr die Chance über dem offenen Feuer gegrillten frischen Wildschweinrücken zu verspeißen und dieses dann mit den neu gewonnenen Freunden und Kumpanen zu verspeisen.
Den ganzen Abend über wird natürlich auch für die richtige Stimmung gesorgt, mit einem Musikalischen Programm von unserem Dj und Moderator Nexor Ianus.
In der Nacht steht jedem offen zu tun und zu lassen was ihr wollt. Setzt euch ans Feuer, redet, trinkt, singt oder spielt auf selbst mitgebrachten Instrumenten mit den anderen.

Samstag

Obsidio_0085
Die Spielleute der Gruppe Zwiebelgeschmack in Aktion auf dem Obsidio 2014!

Der Samstag startet dann für alle die es wünschen mit einem leckeren Frühstück in gemütlicher Atmosphäre.
Der Samstagmittag ist wie schon am Vortag jeder dazu aufgerufen das Gelände zu erkunden, zu reden, singen, feiern, oder was euch in der magischen Atmosphäre sonst noch so einfällt.
Der wadentiefe Ehrbach der direkt unter dem Gelände vorbei fließt läd übrigens sehr zum abkühlen oder zu neckischen Wasserspielen für Wassermänner und Nixen ein.

Zu späterer Stunde werden die Spielleute der Formatio „Zwiebelgeschmack“ auf unserer Wiese für uns aufspielen und so die lange Nacht voller Musik, Gesang, Tanz und allerlei kühler Getränke einläuten.

ork
Orks sind unter uns!

Sonntag

Sonntags darf nach durchzechter Nacht ein leckeres Katerfrühstück natürlich nicht fehlen! Werdet bei einem leckeren Essen wieder fit und bringt die Lebensgeister wieder zurück in euren Körper.

Bevor es dann aber schon wieder Zeit wird aufzubrechen, werden alle zusammen dazu aufgerufen die elendiglichen Müllgeister vom Gelände zu vertreiben, die sich eventuell während des Wochenendes auf das Obsidio geschlichen haben.

Anfahrt und Parkplätze

Am besten erreicht man uns über die A61 Abfahrt 39 Koblenz/Dieblich.
Von Dieblich aus geht es über die B49 etwa 15 km moselaufwärts bis Brodenbach.

Es stehen Parkplätze zur Verfügung, direkt hinter der Abfahrt ins Ehrenbruger Tal ist der Wanderparkplatz und am Friedhof steht ein weiterer zur Verfügung.
Die Gäste werden gebeten, selbige zu nutzen und den Weg durch den Wald zu laufen (ca 25min).

Ihr könnt euch auch gerne bei uns melden, dann holen wir euch vom Parkplatz mit einem Auto ab.

 

Obsidio_0101
Gemütlich am Feuer sitzen und die Nacht genießen
Obsidio_0107
Noch brennen die Feuer.

~~~~~~

Der Besuch auf dem Gelände der Brandengrabenmühle erfolgt in Eigenverantwortung! Weder Die Zwischen-Welten noch das Obsidio übernehmen Haftung an Schäden von Sachen oder Personen.

Die Geländeverwaltung sowie das Obsidio/Zwischen-Welten Organisationsteam können bei Verfehlungen einzelner Personen, sowie Gruppen den Ausschluss von dem Event beschließen.