Aktueller Radio Titel wird abgerufen... music_note
Hören Wünschen
live_tv  Aktueller Twitch Status wird abgerufen...
YouTube Twitch

Orbital Bullet – the 360° Rogue-Lite im Test

Orbital Bullet – the 360° Rogue-Lite

Rogue-lite und Rogue-like Games gibt es schon etliche, doch hat SmokeStab es geschafft das Spielprinzip nochmal komplett zu erneuern.
Man spielt nicht auf einem 2D Bereich, nein!
Nicht mit 3D Draufsicht – NEIN!

Man spielt in einer 3D Welt mit Seitenansicht, auf einer 360° Plattform!

Das 360°-Lasergewehr tötet Gegner aus sicherer Entfernung

Je nach Waffe kann man Gegner durch Schüsse einmal rund herum abschießen!
Das schnelle und lustige Spiel, welches sehr viel Fingerfertigkeit und Geschick abverlangt, soll im Frühling 2021 herauskommen – eine Demoversion ist bereits kostenlos spielbar.

Die Demo enthält einen Boss, viele interessante Gegner und einen Haufen an verschiedenen Waffen, welche zudem durch Pick-Ups aufrüstbar sind. Dazu gibt es Upgrades die man Ingame kauft und Upgrades die man nach dem Tod mit der in den Levels gesammelten Währung hochstufen kann.
Außerdem stehen einem zwei weitere Modi zur Verfügung: eine Time-Challenge (3,5 Minuten) oder den 1-hit-Modus, bei dem man lediglich 1HP hat.

Orbital Bullet ist sehr fesselnd – mein „mal eben antesten“ endete in knapp 90 Minuten Power-Gaming!
Für kurze oder längere Sessions ist es ebenso absolut geeignet.
Auch eignet es sich als Party-Challenge zum abwechselnden zocken gut.

Die Entwickler sind sehr freundlich, wie ich im Chat über Steam feststellen durfte – Vorschläge und Anregungen sind immer willkommen und können über den Discord direkt eingereicht werden.

Das Spiel wird vorraussichtlich zwischen 10-15 € kosten.

Link zum Spiel auf Steam:
Orbital_Bullet__Das_360_Roguelite – Steam

Ansicht meiner Performance in der Demo:
Adjaston spielt Orbital Bullet Demo

Viel Spaß beim Zocken!
Euer Adjaston

Über Adjaston

Adjaston
Radio-Moderator - Blogger - Kontakt: Adjaston@gmx.de
Avatar