Paradoxon – Zwischenwelten für alle Sinne

 

Norman Liebold und die Druckluftkammer in Koblenz laden zu einem spektakulären Event ein:

Nämlich das „Paradoxon“ als multimediales Kulturevent.

Norman Liebold am 28.05.2012 anlässlich des 21. WGT im Cinestar Leipzig. Foto: A.Böser

Liebold wird an diesem Abend sein Werk „Paradoxon“ in den Gemäuern der Druckluftkammer vortragen. Doch damit nicht genug: Das von ihm vorgetragene Buch wird mit multimedialen Effekten unterlegt. Auf diese Weise ergibt sich das perfekte Horrorszenario. Mit Licht-, Audio- und Spezialeffekten wird die Lesung zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Mehr als „nur“ eine Lesung

Markus Rodemerk konnte den Künstler und Schriftsteller Liebold begeistern, die innenarchetektonische Gestaltung des 1000 Jahre alten Gewölbes am Florinsmarkt fortzusetzen und zu einem skulpturesken Gesamtkunstwerk zu gestalten. In mehreren Phasen wird sich die Druckluftkammer in organisch-dynamischer Weise immer weiter verändern und zu einem begehbaren Kunstwerk werden, in dem die Besucher und Gäste der vielfältigen Veranstaltungen in eine andere Welt abtauchen und sich verzaubern lassen können.

Den ersten Bauabschnitt wird der Künstler bis zum 16.12.2017 vollenden, wobei er die bereits bestehenden gestalterischen Merkmale der Druckluftkammer aufnimmt und weiterentwickelt.

In diesem Gemisch aus neu geschaffener gigeresker Atmosphäre und alten – 1000 Jahre überdauernden – Gemäuern schmiegt sich die Geschichte perfekt in die Fugen der Mauern und lässt den Zuhörerinnen und Zuhörern so manches mal die Haare zu Berge stehen.

Es verspricht also ein exzellenter Abend zu werden, welcher sich gemeinsam mit der Lesung „Paradoxon“ perfekt in die teilweise neu gestalteten Druckluftkammer eingliedert.

Über die Geschichte

Noch nicht überzeugt?
Dann können wir euch hier eine kleine Zusammenfassung des Werkes präsentieren:

Paradoxon – von Norman Liebold

Tief unter dem Siebengebirge, in den Ofenkaulen, praktiziert ein namenloser Kult unaussprechliche Riten, um uralte Artefakte zu unheimlichen Leben zu erwecken – mit keinem anderen Ziel, als die Grossen Alten zu rufen und das Ende der Welt herbeizuführen. In einem verzweifelten Kampf am Rand des Wahnsinns nehmen die “Helden” den Kampf um ihre Wirklichkeit auf, die zunehmend zerbrökelt, zerfasert und sie in den Schrecken zwischen Zeit und Raum taumeln läßt. „Paradoxon“ verbindet klassischen Horror mit Liebolds kritischen Blick auf die aktuellen Gesellschaft und spielt an realen Schauplätzen im Siebengebirge. Liebhaber von Lovecrafts Cthullu-Mythos kommen dabei besonders auf ihre Kosten, denn der Text weist vielfältige Querbezüge und Hommagen an den Meister der Horrorliteratur auf.

 

 

Norman Liebold, Autor, Musiker, Künstler und mehr

Norman Liebold – Künstler, Autor, Musiker und mehr!

Liebold trägt seine Literatur seit mehr als zwanzig Jahren öffentlich vor und gilt als hervorragender Sprecher und Schauspieler, dem es bei seinen Veranstaltungen nicht zuletzt auch um eine gute Unterhaltung seines Publikums geht.

Bekannt für seine fesselnde Vortragskunst werden seine Lesungen zu einem Spektakel aus einer Mischung von Theater, Lesung und Konzert beschrieben. Er arbeitet dabei mit professionellen Musikern zusammen und spielt selbst ein wenig Klarinette, Saxophon und Chalumeaus. In seinen Inszenierungen begeht er immer wieder neue Wege, um in unserer multimedial verwöhnten Welt das Publikum abzuholen und mit Literatur zu verzaubern.

Horror in der Druckluftkammer

Die Lesung wird an ausgewählten Stellen mit Licht- und Toneffekten, Kunstnebel und auch dem ein oder anderen Schockmoment unterlegt, um für ein unvergesslich schaurigen Abend zu sorgen.

 

Hörprobe

Hier bekommt ihr noch eine kleine Hörprobe aus dem „Paradoxon“.

 

 

 

Freikarten? Gewinnen!

Zu guter Letzt habt ihr hier die Möglichkeit, zwei mal zwei Freikarten zu gewinnen, um selbst mit einer weiteren Person live am 16.12.2017 mit in Koblenz dabei zu sein.

Schreibt uns einen Kommentar unter diesen Beitrag, warum ihr euch von Norman Liebold in der Druckluftkammer so richtig durchgruseln lassen wollt.
Unter allen Kommentatoren verlosen wir dann in der In Taverna am 14.12.2017 die zwei Freikarten-Pakete.

Also: Kommentiert!
Das ist eure Chance!

 

Findet Liebold im Web

Website Norman Liebold: www.norman-liebold.com

Amazon: https://www.amazon.de/Norman-Liebold/e/B006QI929A/

Facebook: www.facebook.com/autor.norman.liebold

Instagram: https://www.instagram.com/normanliebold/

YouTube: https://www.youtube.com/user/hoersehbuch/

Hinterlasse eine Antwort