Hans Söllner in Rastatt

Am 21.03.2018 war es soweit, für mich ging es zum zweiten Mal zu Hans Söllner (Hans Söllner Homepage), einer der großen deutschen Liedermacher. Er ist Vertreter der Marihuana-Legalisierung, Tierschutzaktivist, Kriegsgegner und Bürger, der sich für seinen Ort einsetzt und mit seinen friedlichen Demos schon zig Mal in den Medien erschien. Mit seinen Texten hat er regelmäßig seine Grenzen ausgetestet, das Gericht ist quasi sein zweites Wohnzimmer. Mal wegen seiner Marihuanaleidenschaft, Mal wegen Beleidigung. Hans Söllner ist schonungslos direkt und ehrlich.

Zudem, anders als viele andere deutsche Liedermacher, nennt er betroffene Politiker gerne beim Namen, was zu besagten Klagen führt. Es dürfte wohl kaum einen Ordnungshüter in Deutschland geben, dem Söllner kein Begriff ist und nur wenige, die noch nicht dessen Auto gefilzt haben.

 

An diesem Abend war zu einigen seiner Lieder auch ein Sack voll seiner Geschichten zu hören, die er zwischen die Lieder packte. EIn paar davon sind bereits bekannt, Andere waren mir neu, obwohl ich ja einiges von ihm kenne.

 

Jedes Mal ein Besuch wert. Zwei Stunden sympathische Unterhaltung.

 

Grüßle und bis dahin

 

Borgongar

 


 

Hörproben

 

HANS SÖLLNER

 

„Hey Staat“, eines seiner bekanntesten Stücke.

 

 


Bilderecke

Über borgongar