Two Steps from Hell bei Startnext

Update 27.11.2012:

Leider mussten wir erfahren, dass das Projekt in dieser Form gestoppt wurde. Die Köpfe von Two Steps from Hell haben sich entschlossen eine eigene Konzertreihe zuorganisieren, vorerst aber nur in den USA. Patrik Pietschmann hat deshalb das Projekt erstmal abgebrochen. Damit ist aber noch nicht alles vorbei, denn im gleichen Atemzug sicherte er zu, dass er immernoch vorhat Trailermusik live zuspielen. Nur wie dies dann aussehen wird, ob es zum Beispiel einen Querschnitt durch die Musik der verschiedenen Trailermusik Studios geben wird, steht vorerst in den Sternen.

Wer unser Radio hört, wird auch schon das ein oder andere Mal Musik der Komponisten „Two Steps From Hell“ genossen haben. Doch jeder weiß, dass Musik aus „der Dose“ nie so gut klingt, wie wenn man live dabei ist.

Und genau diese Möglichkeit gibt es nun:
Die „Filmharmonie Frankfurt“ hat unter der Leitung von Patrik Pietschmann ein Startnext Project auf die Beine gestellt und sucht dafür eure Unterstützung.

Mit einem rund 100-köpfigem Orchester und Chor, einer professionellen Band mit einem gehörigen Anteil an Perkussion und Elektronik, wollen wir – die „Filmharmonie Frankfurt“ – den Traum wahr werden lassen und die Musik von „Two Steps From Hell“ als Live-Konzert auf die Bühne bringen.

Schreibt Patrik auf der Startnext Seite.

Aber es wäre ja langweilig, wenn man für das Gespendete nicht auch was bekommen würde – genau das ist bei Startnext Projekten der Fall.

Ihr sucht euch euer „Dankeschön“ aus und spendet den angegebenen Betrag. Wenn bei Ablauf der Frist der Zielbetrag erreicht oder übertroffen ist, erhaltet ihr euer Dankeschön und der Projektstarter die komplette Summe an Spenden.
Wenn der Zielbetrag nicht erreicht wird, dann bekommt ihr alles was ihr gespendet habt auch ohne Abzüge wieder zurück.

Über Nexor

Nexor
Nexor ist der Gründer des Chaotenhaufens genannt Zwischenwelten, ein Mittelalter-Fan, der gerne auf alten Burgen und auf Mittelaltermärkten umher streift.
Avatar

2 Komentare

  1. Avatar Susanne Küster

    Hallo und frohes neues Jahr,
    durch Zufall bin ich auf die Seite von http://www.startnext.de gekommen und hatte mich auch gleich registiert….um bei der Unterstützung des Projektes dabei zu sein…..nun heute hab ich nochmals geschaut und die Aktion scheint beendet..oder?
    Ich liebe diese Musik und habe gehofft, sie life zu hören…eure Idee einfach genial….
    Wie geht es nun weiter?… Gerne freue ich mich über weiters bis dahin alles Gute und weiterhin viel Erfolg lg susasu

    • Hallo Susanne!
      Ich zitiere einfach nochmals was bereits im Post als Update steht:

      Leider mussten wir erfahren, dass das Projekt in dieser Form gestoppt wurde. Die Köpfe von Two Steps from Hell haben sich entschlossen eine eigene Konzertreihe zuorganisieren, vorerst aber nur in den USA. Patrik Pietschmann hat deshalb das Projekt erstmal abgebrochen. Damit ist aber noch nicht alles vorbei, denn im gleichen Atemzug sicherte er zu, dass er immer noch vorhat Trailermusik live zuspielen. Nur wie dies dann aussehen wird, ob es zum Beispiel einen Querschnitt durch die Musik der verschiedenen Trailermusik Studios geben wird, steht vorerst in den Sternen.

      Ich hoffe ich konnte helfen.Wenn dir die Musik gefällt, dann hör auf jeden Fall auch mal bei unserem Online-Radio rein, dort läuft auch viel Musik wie Two Steps from Hell.
      http://zwischen-welten.info/play/

      Grüße, neXor