Vertauschte Rollen: Weibliche Helden retten ihre männlichen Gegenstücke

Aktuell machen einige Videos die Runde, in denen alte NES Klassiker gehackt und die Helden mit den zu rettenden, weiblichen Charakteren vertauscht wurden.

Der Youtuber Mike Mika stellte vor einigen Tagen ein Video mit dem Titel „Donkey Kong: Pauline Edition“ auf Youtube. Dieses Video zeigt eine Aufnahme des Spiels Donkey Kong in der nicht Mario die Prinzessin rettet, sondern selber gerettet werden muss in diesem Fall von Pauline.
In der Beschreibung zum Video schreibt er als Begründung, warum er diesen Rom Hack vorgenommen hat, dass Donkey Kong, dass Lieblingsspiel seiner 3 Jahre alten Tochter sei. In Super Mario Bros. 2 ist es möglich als Prinzessin Pech zuspielen und sie konnte nicht verstehen, wieso es in Donkey Kong nicht auch möglich sei als Prinzessin zuspielen.

Inzwischen sind noch weitere Hacks entstanden. Zum Beispiel kann man in Super Mario Bros. als Peach oder Daisy Mario retten. Der Youtuber der diesen Hack vornahm widmet ihm dem Ideal, dass mehr Frauen die Protagonisten von Spielen sein sollen.

Das dritte Video in dieser Runde ist ein The Legend of Zelda Hack. Dieser Hack geschah aus einem ähnlichen Beweggrund wie der Donkey Kong Hack. Kenna, die mit ihrem Freund diesen Hack vornahm, sah, dass „Donkey Kong: Pauline Edition“ Video und wünschte sich, dass jemand so etwas auch für sie macht. Der Folge-Gedanke war: Ich bin erwachsen und kann sowas auch selber machen. Infolge dessen arbeitete sie sich in das Thema ein und begann zumindest mal die Sprites zu ändern. Als sie schon mitten im Spielen war,  schickte ein Freund ihr eine Dokumentation vom Code, durch die sie im Stande war auch noch den Text anzupassen. Wer die ganze Story lesen will kann dies auf ihrem Blog(engl.) tun.

Über Trungel

Avatar
Eigentlich müsste ich mehr Mottos haben wie z.B.: Medic mir fehlt ein Hitpoint!
Avatar