Aktueller Radio Titel wird abgerufen... music_note
Hören Wünschen
live_tv  Aktueller Twitch Status wird abgerufen...
YouTube Twitch

Tavernen Talk mit Satyrias

Zum Tavernen Talk werden von Nexor die Pforten der Taverne früher geöffnet, damit er euch mit seinen Gästen von Ruhmes Range begrüßen und unterhalten kann.

Am 10.12.2020 war Satyrias zu Besuch um mit Nexor die Humpen zu heben, dabei aus dem Nähkästchen und über ihr Album Rheingold zu plaudern. Satyrias https://www.facebook.com/satyrias.band/ vereint mit ihrem Musikstil Tradition und Moderne sowie sanfte als auch rockig-härtere Klänge.

Zusammenfassung – Satyrias

Von den ersten Album Schicksalswind von Satyrias hat euch Nexor in seiner Radio Show In Taverna im Jahre 2016  bereits einige Lieder vorgestellt. Die Mittelalter-/ Folkband war zu dieser Zeit hauptsächlich auf Märkten unterwegs, daher liegt hier auch der musikalische Fokus. Varscha ist als jüngster zugleich der Neuzugang. Bei dem Album Schicksalswind hatte er daher noch nicht mitgewirkt.

Rheingold – Hintergründe

Nach vier Jahren steht nun die Veröffentlichung vom zweiten Album Rheingold auf dem Plan. Hier satyrias-rheingold könnt ihr mit einer Vorbestellung Satyrias bis 16.01.2021 unterstützen.

Die Jungs haben die letzten Jahre die Zeit genutzt um den Stil der Band zu finden und Ideen der einzelnen Mitglieder auszuprobieren. Bei den Lieder von Rheingold, geht die Richtung von der traditionellen Markt Band auf eine deutlich experimentelle und stellenweise härtere Schiene über.

“Es war an der Zeit. Wichtig war hier allen voran ein wirklich gutes Album zusammenzustellen. “ Fab die Ratte

von links: Varscha, Fab die Ratte, Bastus, El Marinero

“Wir hören selber auch gerne Metal und härtere Musik. Uns hat es großen Spaß gemacht, die Welt der Sagen und Mythen mit dem Pommesgabel Faktor in Einklang zu bringen.” El Marinero

Besonders gelungen ist, dass sich die Wurzeln vom ersten Album damit gut vereinen lassen. Die Aufnahme und gesangliche Qualität hat sich zum Erstlings Album gesteigert. Dieser Übergang lässt die Freude an kreativer musikalischer Entwicklung deutlich spüren. Auch den Sinn für Humor konnten man bei der Vorstellungsrunde heraushören.

Wünsche sollt ihr haben

Im Anschluss hatte jeder einen Wunsch frei, welches ihrer aktuellen Liedern auf dem ZW-Radio gespielt wird. Jedes der vier Wünschlein wurde von dem guten (Feen-)Radiomeister Nexor nach einer gebührenden Begründung erfüllt.

Bastus (Sänger, Saiteninstrumente): Suchte die Klage des Alchemisten aus. Bei diesem Lied begeistert ihm besonders der orientalischer Einschlag.

Fab die Ratte (Dudelsack, Holzblasinstrumente): Wünschte sich Weltenbrand, das er selbst geschrieben hat. Hier kommt auch eine, der bisher noch geheimen 101 Melodien zu Tage. Bei diesem Lied waren sich alle schnell über die Art und Weise der Umsetzung einig. 

Varscha (Dudelsack, Drehleier, Flöten): Seine Wahl fiel auf Tecum Ludere. Hier hat er sich einmal als Songwriter ans Werk gemacht. Die Inspiration gab ihm die Erinnerung aus dem Latein Unterricht. Carmen 2 von Catull bietet viele unterschiedliche Interpretationsansätze. Damit ist es ein toller Text um diesen zu vertonen und ein neues Gewand zu verleihen. Vielleicht haben so manche mehr Spaß am Latein lernen.

El Marinero (Trommler, Krachmacher): Sein Wunsch Wikingfahrt handelt von einer Raubfahrt, über den Rhein. Ausgerechnet bei diesem Titel wurde seiner Trommler Liebe Einhalt geboten.

Die für dieses Jahr geplanten Auftritte konnten nicht stattfinden und wurden verschoben. Den Hintergrund kennen wir alle. Wir hoffen für die Bands, Veranstalter, Schausteller und Schaulustigen, auf ein spektakuläres nächstes Jahr. Damit ist jedoch auch eine Möglichkeit für die Musiker weggefallen, dass neue Album zu promoten und sich an eure Beifallsstürme zu erfreuen. Damit die Veröffentlichung wie geplant umgesetzt werden kann, haben die Vier bei Startnext satyrias-rheingold eine Kampagne gestartet.

Fazit

Es hat wirklich viel Spaß gemacht Satyrias und ihren Lieder zu lauschen. Die Steigerung zum ersten Album zeigt, das hier noch weitere Überraschungen schlummern können. Ihre bodenständige, humorvolle Art steigert die Vorfreude sie bald wieder auf einen Mittelaltermarkt erleben zu können.

Über Laruna

Laruna
Avatar